Schlaganfall – erkennen, behandeln, vorbeugen neu

in Zusammenarbeit mit der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg
Der Schlaganfall (Gehirnschlag) zählt zu den häufigsten Erkrankungen in Deutschland, nicht zuletzt wegen der weiterhin steigenden Lebenserwartung.
Es handelt sich um eine plötzliche Erkrankung des Gehirns, die zu einem kritischen Sauerstoffmangel der Gehirnzellen und schon nach kurzer Zeit zu einem andauernden Ausfall von Funktionen führt. Daher ist der Schlaganfall oft Anlass für eine bleibende und nicht selten schwere Behinderung und er ist immer noch die dritthäufigste Todesursache.
Jeder Schlaganfall ist also ein Notfall und sofortiges Handeln ist wichtig, wobei sich die akuten Behandlungsmöglichkeiten in den letzten Jahren ständig verbessert haben. Der Referent berichtet über die neuesten Therapien und spricht ausführlich über die Entstehung von Schlaganfällen sowie über Risiken wie beispielsweise Bluthochdruck, Diabetes mellitus oder Herzrhythmusstörungen. Außerdem werden Möglichkeiten zur Vorbeugung vor einem Schlaganfall und für bereits betroffene Patienten zur Verhinderung eines nochmaligen Ereignisses beschrieben.
Im Anschluss besteht die Möglichkeit, dem Referenten Fragen zu stellen.
Anmeldung unbedingt erforderlich unter Tel.-Nr.: 07667/261 oder online unter www.vhs-breisach.de


1 Abend, 16.04.2024
Dienstag, 19:00 - 20:30 Uhr
1 Termin(e)
Di 16.04.2024 19:00 - 20:30 Uhr ehem. Spitalkirche, Marienau 1, 79206 Breisach am Rhein, Vortragsraum
Dr. Axel Hammen
303.02
kostenfrei

Veranstaltung in Warenkorb legen
anmelden

Belegung: 
Plätze frei
(Plätze frei)
Widerrufsformular