Jüdisches Leben in Breisach 1931

Führung im neuen Museum "Blaues Haus"
In der Dauerausstellung „Jüdisches Leben in Breisach 1931“ im Obergeschoss des Blauen Hauses werden das Alltagsleben der Kantorenfamilie Eisemann und der jüdischen Gemeinde Breisachs kurz vor dem Pessachfest visuell und akustisch lebendig. Wo kauft man die Zutaten zum Fest, welches Geheimnis erzählen sich die Buben und welche Aufgabe hat der Kantor für den guten Schüler Hans David? Geführter Rundgang mit Valeska Wilczek.
Eine vorherige Anmeldung bei der Vhs ist unbedingt erforderlich.
(Abendkasse)



1 Abend, 12.05.2020
Dienstag, 18:00 - 19:30 Uhr
1 Termin(e)
Förderverein ehem. Jüdisches Gmeindehaus Breisach e.V. Valeska Wilczek
101.03
Gedenk- und Bildungsstätte "Das Blaue Haus", ehem. jüdisches Gemeindehaus, Rheintorstr. 3, 79206 Breisach
Kursgebühr:
6,00

Belegung: 
 (Plätze frei)

Weitere Veranstaltungen von Förderverein ehem. Jüdisches Gmeindehaus Breisach e.V. Valeska Wilczek

Führung im neuen Museum "Blaues Haus"
101.02
Di 10.03.20
18:00 - 19:30 Uhr
Breisach